Was ist beim Gebrauchtwagenverkauf zu beachten? Mai21

Verwandte Artikel

Was ist beim Gebrauchtwagenverkauf zu beachten?

Wer sein altes Auto verkaufen möchte wird schnell merken, dass beim Gebrauchtwagenverkauf jede Menge Dinge zu beachten sind. Schnell verfliegt da der Gedanke, dass man mal eben eine Anzeige in die lokale Zeitung stellt oder auf einschlägigen Onlineportalen ein Inserat schaltet. Zum Gebrauchtwagenverkauf gehört nämlich weit mehr. So sollte sich der Verkäufer bereits vor dem Gebrauchtwagenverkauf Gedanken zu folgenden Punkten machen:

  • Welche Medien nutze ich um meinen Gebrauchtwagen zu verkaufen?
  • Welcher Preis ist für den Gebrauchtwagen gerechtfertigt?
  • Wie setze ich einen Kaufvertrag auf?
  • Welche Mängel am Fahrzeug muss ich beim Gebrauchtwagenverkauf angeben?

Beachtet man all diese Punkte, ist das Risiko gering beim Verkauf des Gebrauchtwagens eine böse Überraschung zu erleben. Doch was genau sollte man bei den einzelnen Punkten beachten?

 

Welche Medien nutze ich beim Gebrauchtwagenverkauf?

Die beliebtesten Medien beim Gebrauchtwagenverkauf sind zum einen die lokale Presse und zum anderen einschlägig bekannte Verkaufsportale im Internet. Der Vorteil bei Anzeigen in der lokalen Tageszeitung ist, dass Sie ein regionales Publikum bei Ihrem Gebrauchtwagenverkauf erreichen und nicht mit einer Flut aus Anrufen und E-Mails belästigt werden. Wer allerdings einen großen Markt erreichen möchte und eine Vielzahl an potentiellen Käufern ansprechen möchte, der sollte die Onlineanzeigenschaltung der Onlineportale nutzen. Hier erreichen Sie eine breite Masse und werden eine Vielzahl an Angeboten für Ihren Gebrauchtwagen erhalten. Eine Alternative zu beiden bieten Dienstleister wie beispielsweise carsale24.com. Hier können Sie den gesamten Verkaufsvorgang in die Hände des Dienstleisters geben und sich selbst entspannt zurück lehnen. Allerdings wirkt sich dieser Service mindernd auf die Verkaufspreis aus.

 

Regeln für den Gebrauchtwagenverkauf

Beim Gebrauchtwagenverkauf sollten einige Dinge beachtet werden (c) Thorben Wengert / pixelio.de

Welcher Preis ist für den Gebrauchtwagen gerechtfertigt?

Welchen Preis Sie beim Verkauf Ihres Kfz Wagens verlangen können, ist von Fall zu Fall verschieden. Jedoch gibt es einige Punkte, welche zu einer Wertminderung oder Wertsteigerung Ihres Gebrauchtwagens führen können. Ein ausschlaggebender Punkt ist zunächst, um welchen Hersteller es sich bei Ihrem Kfz Fahrzeug handelt. Ähnlich wie bei Neuwagen erzielen auch hier unterschiedliche Marken und Modelle, unterschiedliche Preise beim Gebrauchtwagenverkauf. Daher sollten Sie sich bereits vor dem Verkauf informieren, welche Hersteller, wie hoch gehandelt werden. Ein weiterer ausschlaggebender Punkt ist der Kilometerstand des Fahrzeugs. Als Faustregel kann hier beachtet werden umso höher dieser ist, umso geringer ist letztendlich der Preis den Sie für Ihren Wagen beim Käufer verlangen können. Ebenso spielt der allgemeine Zustand des Kfz Wagens eine große Rolle. So erzielen Fahrzeuge, welche sich in einem schlechten Zustand befinden und beispielsweise unter Roststellen leiden, einen weitaus geringeren Verkaufspreis als gut erhaltene Fahrzeuge. Hier empfiehlt es sich im Vorfeld des Gebrauchtwagenverkaufs ein Gutachten einer Werkstatt erstellen zu lassen, um so einen ungefähren Richtwert zu erhalten. Denn gerade bei neuen Autos, welche mit Ökostrom fahren, gibt es noch keine langjährigen Erfahrungswerte.

 

 

Wie setze ich einen Kaufvertrag auf?

Folgende Punkte sollten Sie in den Kaufvertrag mit aufnehmen:

Kaufvertrag beim Gebrauchtwagenverkauf

Der passende Kaufvertrag beim Gebrauchtwagenverkauf (c) pauline / pixelio.de

  • Name des Käufers und des Verkäufers
  • Angaben zum Fahrzeug wie z.B. Hersteller, Typ, Kilometerstand, Erstzulassung,…
  • Frist für die Ummeldung
  • Zahlungsart
  • Bestätigung der Übergabe der Fahrzeugpapiere für die Kfz-Zulassung
  • Garantie des Verkäufers, dass es sich bei dem Kfz Fahrzeug um sein Eigentum handelt
  • Weitere Erklärungen des Verkäufers wie z.B. Anzahl der Vorbesitzer,…

 

Bei der Erstellung eins Kaufvertrags sollten diese Punkte in jedem Fall mit in den Kaufvertrag aufgenommen werden. Gegebenenfalls können noch zusätzliche Punkte ergänzt werden.

 

Welche Mängel muss ich beim Gebrauchtwagenverkauf angeben?

 

Welche Mängel beim Gebrauchtwagenverkauf in den Kaufvertrag mit aufgenommen werden bzw. welche im Vorfeld kommuniziert werden ist recht unterschiedlich. Im Endeffekt ist der Käufer selbst dafür verantwortlich, alle Mängel vor dem Kauf zu checken und eine Probefahrt zu machen. Ist das Kfz Fahrzeug allerdings ein Unfallwagen, muss dies unbedingt in den Kaufvertrag mit aufgenommen werden. Wird das nicht gemacht, kann dies zu rechtlichen Problemen führen.
Wenn Sie diese Punkte beim Gebrauchtwagenverkauf beachten, steht einem unkomplizierten Ablauf beim Ihrem Verkauf nichts im Wege.

Weitere interessante Themen auf aktion05.de: